Olga. Heinert
Astro TV Shop Termine: 22. bis 24. Oktober 2019
Sie befinden sich in: Wissenswertes / Newsletter KW 24

Werte Leser/in unserer Seite, herzlich willkommen!

Olga Heinert Esoterik

Geduld ist heute mein Anliegen an Sie! Manchmal wenn wir etwas erreichen möchten, etwas haben wollen oder einfach den Willen haben eine Situation herbeizuführen, dann soll es ja sofort geschehen. Aber so ist es in unserer schweren materiellen Welt nicht. Die Dinge und „Materialisationen“ brauchen einfach Zeit. Geduld ist im Rezept für das Bekommen dessen, was Sie wirklich wollen, eine der wichtigsten Zutaten. Es ist erstaunlich, wie viele Werte die Geduld in unserem Leben steigern kann.
Nehmen wir mal an, dass wir ein Umzug vorhaben und es klappt seit einiger Zeit nichts, es scheitert zum Beispiel an der „richtigen“ Wohnung, an dem „richtigen“ Ort, und über das Geld wollen wir hier schon mal gar nicht reden. Zugegebenen, wir brauchen vorerst die Vorstellung, wohin wir ziehen möchten und wie genau es dort aussehen sollte, wie fühlt sich alles in der neuen Wohnung an?! Und dann, da wir in unserer materiellen Welt leben, sollten wir doch einen Zeitnenner haben. Das bedeutet, dass wir unser Vorhaben fest in einen Zeitrahmen fixieren. Also, nun das Beispiel-Umzug: wir fixieren ihn auf den Tag genau in 6 Monaten, so dass wir noch 3 Monate Kündigungsfrist für die jetzige Wohnung haben und eigentlich alles locker für den Umzug vorbereiten können. Was aber nun, wenn wir immer noch keinen Ansatz haben, wie wir an die „passende“ Wohnung ran kommen?!

Das ist überhaupt kein Thema. Hier müssten wir eigentlich unser Gehirn austricksen und ihm befehlen sich an den Wunsch zu halten. Zumindest sollten wir zwischen unserem Gehirn und unserer Seele ein Abkommen eingehen und die nächste Zeit geduldiger werden, bis die Manifestation eingetroffen ist. Ein Abkommen könnte so sein: „ Liebes Gehirn, warte mit deinen Vorurteilen und der Eile, ich weiß was wir brauchen und wollen, und so warte mit mir die nächsten 6 Monate, danach kannst du dich erst mit deinen Einwänden melden, ok?“... Wow. Wir sind schon sehr fest in der Materie von Geduld, Manifestation, Zielsetzung, Wunsch und so weiter. Und es ist aber tatsächlich in unserem Leben so, dass wir mehrere, gleichzeitig ablaufende Handlungen unter ein Hut bringen können. Hier, in diesem Gedankengut, beschäftige ich mich mit den Abläufen mit unserer Wunsch- und Tatsachenumsetzung. Mit Geduld, Hingabe und etwas Ausdauer bleibt uns ja nichts anderes übrig als an unser gewünschtes Ergebnis zu kommen. Gedulden Sie sich! Lernen Sie alles mit Geduld zu betrachten und mit der Lässigkeit eines göttlichen Geschöpfs, langsam aber sicher sich noch klarer und leichter in dieser materiellen Welt zu behaupten und zu entdecken.

Geduld ist außerdem für unsere Gesundheit sehr wichtig. Sogar eine Studie von Wissenschaftlern aus Neuseeland, bei der Kinder zwanzig Jahre lang begleitet wurden, zeigte, dass Kinder, die warten konnten, später ebenso viel in ihrem Leben erreichten, wie intelligentere mit weniger Selbstbeherrschung. Also es ist nachgewiesen, dass die Hastigkeit und Eile nur zu Stress führen. Geduld hingegen verlängert unser Leben im gesunden Zustand! Die Geduld macht uns zufriedener und schützt vor Stress, Burnout und Herzinfarkt.

Atlantis GlobuliAlso, beim nächsten akuten Anfall von Ungeduld sollten Sie sich erst mal zurück ziehen und 10 Mal ruhig und tief durchatmen und sich einen klaren Kopf verschaffen. Dann überlegen Sie, was es positives an dieser Situation gibt. Vielleicht sollten Sie einfach eine kurze Pause einlegen, um über Wichtigeres nachzudenken? Hier hilft auch die Einnahme unserer Atlantis Globuli Nummer 6, die uns einfach gelassener werden lässt.

Eine andere Möglichkeit ist sich dran zu erinnern, dass Sie geduldiger werden wollten. Hängen Sie sich einfach ein Zettel in Ihre Nähe mit dem Spruch „In der Ruhe liegt die Kraft“, oder „Mit Geduld erreiche ich ALLES!“

Nun, wenn Sie die Langfristigkeit in Ihrer Geduld üben möchten, dann empfehle ich Ihnen einen annehmbaren Trick: lernen Sie einfach Kopfrechnen! Je komplizierter die Aufgabe ist, umso länger brauchen Sie und umso geduldiger fangen Sie an zu werden.

Und, wenn alle Stricke reisen sollten und Sie immer noch zu ungeduldig sind, dann fahren Sie einfach mal ein paar Tage in den Urlaub oder ziehen Sie sich für einige Ruhetage zurück, ohne Handy, ohne Telefon, ohne Fernseher – machen Sie nur das Nötigste an diesen Tagen. Denken Sie einfach ohne jeglichen Fremdeinfluss
über sich und die Welt nach. Es hilft wirklich sehr, sich in die Ausgeglichenheit des Selbst zu bringen.

Ich habe jetzt aus der Negativität die Geduld
hervorgehoben. Die Ungeduld hat natürlich auch Ihre Vorteile: die Ungeduld lässt uns schneller arbeiten und somit schneller Ereignisse erzielen, es ist eine der mächtigsten Antriebskräfte überhaupt. Wichtig ist die Balance. Hier hilft einfach weiterhin zu üben, wann ist es wichtig schnell und ungeduldig zu reagieren und wann Ruhe und Geduld angebracht sind. Ich bin der Meinung, dass mehr Geduld in unserem hektischen Alltag gesundheitsfördernd ist. Es gibt so ein schönes Gebet für die Herstellung der Balance: „Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“

 

Mit lichtvollen Grüßen, eure Olga Heinert